Projekt Klosterstollen im Modell.
Der Stiefelwascher vom Klosterstollen Barsinghausen.



Hier mein Vorbild das ich nachbauen möchte.


Die Einzelteile entstanden als Ätzteile und wurden wie gewohnt in Corel-Draw gezeichnet. Die Teile sind hier schon gebogen, dazu habe hier 2 verschiedene Methoden angewandt, um die scharfen Kanten zu erhalten.

Bei Methode 1 presse ich Ätzteile in den Biegenuten so um scharfe Kanten zu erhalten.

Für Methode 2 habe ich eine Abkantbank, die ich der Blechdicke entsprechend einstellen kann. Mit meiner einstellbaren Abkantbank kann ich somit von scharfkantig bis leicht gerundet biegen.


Hier habe ich die ersten Teile wegen der größeren Stabilität mit Silberlot verlötet.


Die weiteren Lötverbindungen wurden weich mit dem Lotflussmittel S39 und Zinn mit der Flamme ausgeführt.

Damit ist der Stiefelwascher für mein Projekt Klosterstollen soweit fertig gestellt, dass jetzt die Lackierung und Alterung erfolgen kann und ich verabschiede mich mit einem bergmännischen
Glück-Auf
Helmut Schmidt

Bitte abtippen

zur Homepage von Helmut Schmidt